Wenn Sie Geld für Ihr Unternehmen sammeln und an Angel-Investoren oder Wagniskapitalgeber verkaufen möchten, dann gibt es ein paar wichtige Dinge zu wissen, die versierte Investoren interessieren.

Ich habe fast 1 Million Dollar für meine früheren Start-ups gesammelt und die folgenden Fragen waren nicht das, was ich von den Anlegern erwartet hatte. Ich hatte erwartet, über mein Team, Marktsegmente, Finanzprojektionen, Go-to-Market-Strategie, Exit-Strategie etc. befragt zu werden. Versteh mich nicht falsch, ich wurde diese Fragen gestellt - viele von ihnen - aber es waren die Fragen unten das habe ich nicht erwartet.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass die Investoren, die die folgenden Fragen gestellt haben, diejenigen sind, mit denen ich die besten Beziehungen hatte.

Sie werden vielleicht nie diese Fragen gestellt bekommen, oder vielleicht nicht so direkt, wie sie unten gestellt werden, aber Sie sollten vorbereitet sein und Antworten auf diese Fragen sowie Fragen wie diese haben:

# 1 : Wer glaubt an dich und wie kann ich mit ihnen in Kontakt treten?

Was der Investor hier sucht, ist, wer sind Ihre Mentoren und Berater. Sie wissen gerne, dass es Menschen gibt, die an dich, deine Ideen, dein Potenzial und deine Fähigkeiten glauben.

# 2 : Welche Unternehmer bewundern Sie und warum?

Das ist eine lustige Frage. Auch wenn du diese Frage nicht gestellt wirst, arbeite sie in deinen Pitch ein, denn du kannst viel über Leute erzählen, die sie bewundern.

# 3 : Wie verfolgen Sie Trends in Ihrem Markt?

Investoren möchten wissen, dass Sie sich Ihrer Branche bewusst sind und wo Sie Daten finden, um sich über Branchentrends zu informieren. Die Dinge ändern sich heute sehr schnell, besonders wenn Sie im Technologiegeschäft tätig sind. Seien Sie also darauf vorbereitet, zu erfahren, wie Sie Daten über Ihre Kunden und die Branche finden und wie Sie diese Erkenntnisse auf Ihr Unternehmen anwenden.

# 4 : Können Sie mir eine Geschichte über einen Kunden erzählen, der Ihr Produkt verwendet?

Dies sollte automatisch in Ihrer Pitch-Präsentation enthalten sein. Die besten Plätze sind diejenigen, die mit einer Geschichte darüber öffnen, wie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung Ihrem Kunden hilft. Verwenden Sie echte Namen und seien Sie so genau wie möglich über den "Schmerz", den der Kunde hatte, bevor er Ihr Produkt verwendet hat, und darüber, wie Sie diesen Schmerz gelindert oder angegangen haben. Am Ende Ihrer Präsentation sind es die Geschichten, an die sie sich erinnern werden. Erstellen Sie also eine ausgezeichnete Kundengeschichte.

# 5 : Woher wissen Sie, wie viel Geld Sie benötigen und könnten Sie Ihr Geschäft mit weniger skalieren?

Natürlich möchten alle Anleger wissen, wie viel Geld Sie benötigen, um Ihr Geschäft zu skalieren, aber Sie sollten besser wissen: (a) was Sie dafür ausgeben (auch "Verwendung der Mittel" genannt) und (b) ob Sie Ihr Geschäft mit weniger Geld skalieren könnten. Wenn Sie skalieren könnten, wie viel weniger Geld und was würden Sie dafür opfern? Es ist wirklich eine gute Idee, mehrere Budgets und finanzielle Prognosen in Ihrem Geschäftsplan zu entwickeln, so dass Sie drei verschiedene Wachstumsmodelle für die Skalierung Ihres Geschäfts ansprechen können.

# 6 : Wie kann ich mich mit 5 Kunden in Verbindung setzen, die Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung genutzt haben?

Wenn Investoren Ihr Angebot interessant finden, wollen sie mit dem sogenannten Due-Diligence-Prozess beginnen. Bei der Due Diligence werden sie viel nach Ihren Kunden fragen: Wer sie sind, wie Sie wissen, wer sie sind, wie Sie sie finden, was sie von Ihrem Produkt halten, wie sie es verwenden, ob das zu Ihren Nutzungsabsichten passt und wie Sie es tun mit ihnen interagieren usw.

# 7 : Wie wird Ihr Markt in fünf Jahren aussehen, wenn Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung nutzen?

Dies ist eine weitere Möglichkeit, das Wachstum Ihres Unternehmens durch eine spannende Geschichte zu erzählen. Malen Sie das Bild der Zukunft Ihrer Kunden als Ergebnis der Verwendung Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung für fünf Jahre. Dies zeigt den Investoren, dass Sie in der Lage sind, sich vorzustellen, wie sich Ihr Produkt und Ihre Kunden im Laufe der Zeit weiterentwickeln werden.

# 8 : Welche Fehler haben Sie bisher in diesem Geschäft gemacht und was haben Sie gelernt?

Ich wurde auch gefragt: "Erzählen Sie mir von Ihrem größten Misserfolg und was haben Sie daraus gelernt?" In beiden Fällen erwarten die Investoren, dass die Führungspersönlichkeiten scheitern. Das Scheitern ist Teil der Wachstumsgleichung, und hier kommen alle großen Erkenntnisse her. Ich hatte zwei Start-ups - eines gescheitert und eines, das ich verkauft habe. Ich habe viel mehr von demjenigen gelernt, der gescheitert ist - und ich konnte diese Erkenntnisse in mein zweites Unternehmen einbringen.

Ich sagte mir einen Investor: "Ich freue mich darauf, in drei Monaten wieder mit Ihnen zu sprechen, nachdem Sie diese" Strand-Kopf "-Kunden gewonnen haben, weil ich weiß, dass Sie Fehler machen und von ihnen lernen werden. Also ruf mich noch einmal an, wenn du diese Fehler erlebt hast. "Das war eine so kraftvolle Aussage von einem hoch angesehenen Investor. Es war nicht nur, dass sie mir die Erlaubnis gab zu scheitern, aber sie gab mir das Selbstvertrauen, dorthin zu gehen und die CEOs der Firmen anzurufen, mit denen ich Geschäfte machen wollte. Ich wusste, dass, wenn sie nein sagten, ich zum nächsten CEO gehen und weitermachen könnte, bis ich einen beissen würde. Und schließlich habe ich! Dann begann das echte Lernen und es waren diese Juwelen, die ich dem Investor zurückmelden würde. Sie war beeindruckt von meiner Ausdauer, meinem Selbstvertrauen und meiner Fähigkeit, das Wertversprechen meines Unternehmens so leidenschaftlich zu kommunizieren.

# 9 : Was ist, wenn wir drei oder fünf Jahre später denken, dass Sie nicht die richtige Person sind, um dieses Unternehmen weiterzuführen? Wie werden Sie das ansprechen?

Oftmals - insbesondere bei wachstumsstarken Startups - bleibt der Gründer-CEO nicht der CEO, der das Unternehmen über die Startphase hinaus skaliert, und Investoren stellen diese Frage, um sicherzustellen, dass Sie keine "Founderitis" haben. Founderitis ist, wenn das Ego eines Gründers entsteht In der Art des Wachstums des Unternehmens und der Gründer weigert sich (oder macht es schwer), aus der Position, die sie halten, zurückzutreten. Es ist wirklich gut zu wissen, welche Art von Unternehmer Sie sind, da dies es viel einfacher macht zu wissen, was Sie nicht wissen (eine andere Sache, die Investoren wissen wollen, dass Sie wissen). Wenn Sie diese Kategorien kennen, erhalten Sie ein Vokabular, um Ihre Stärken und Ihre Grenzen zu diskutieren.

Es ist wichtig, dass die Leute in Ihrem Team eine Kombination der folgenden Stärken und Fähigkeiten haben. Es ist ebenso wichtig für Sie, zu wissen, wo Sie in die Mischung passen, was Sie nicht wissen und bereit zu sein, elegant zu gehen, wenn die Zeit kommt - weil es unvermeidlich wird.

  • (You are the visionary, you come up with the great next big idea, your thoughts are not limited by what you hear from your peers, the media, the market, etc.) Der Ideengenerator (Sie sind der Visionär, Sie kommen mit der großen nächsten großen Idee, Ihre Gedanken werden nicht durch das begrenzt, was Sie von Ihren Kollegen, den Medien, dem Markt usw. hören)
  • (You can write code, build things, sew things, invent things, and create something for others to sell. Innovators are typically not the same people who sell what they create.) Der Innovator (Sie können Code schreiben, Dinge bauen, Dinge nähen, Dinge erfinden und etwas schaffen, das andere verkaufen können. Innovatoren sind normalerweise nicht die gleichen Leute, die verkaufen, was sie erschaffen.)
  • (You are great at creating a team from nothing and launching a new product or service. You know what it takes to write a solid business plan, implement and track that plan, research and respond to market trends, and surround yourself with people who are smarter than you.) Der Starter (Sie sind großartig darin, ein Team aus dem Nichts zu gründen und ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung auf den Markt zu bringen. Sie wissen, was es braucht, um einen soliden Geschäftsplan zu erstellen, diesen Plan umzusetzen und zu verfolgen, Markttrends zu erforschen und sich mit Menschen zu umgeben die schlauer sind als du.)
  • (You are not only great at being a change agent, but you thrive from doing it. These people make the best “turn-around CEOs” – those who enter an existing company, access the situation, recruit change ambassadors, create a new bold plan, make tough decisions [close a business, fire people, hire people, discontinue a product, etc.], and re-position a company for optimal growth – and even sometimes dissolution.) The Changer (Sie sind nicht nur großartig als Change Agent, sondern Sie profitieren auch davon. Diese Leute machen die besten "Turn-around CEOs" - diejenigen, die ein bestehendes Unternehmen betreten, auf die Situation zugreifen, Change-Botschafter rekrutieren, ein neuer kühner Plan, strenge Entscheidungen treffen [ein Unternehmen schließen, Leute entlassen, Leute einstellen, ein Produkt einstellen usw.] und ein Unternehmen für ein optimales Wachstum - und manchmal sogar für eine Auflösung - neu positionieren.
  • (You are what I like to refer to as someone who loves “a diamond in the rough.” You see the potential in people, products and markets, and know whether they are worth investing time, money, and energy into improving. You typically don't like starting new things; you prefer to take something good that someone else has started and turn it into something great. A talent desperately needed in most companies. This person can take a company from surviving to thriving.) Der Züchter (Sie bezeichnen mich als jemanden, der "einen Diamanten im Rohzustand" liebt. Sie sehen das Potenzial in Menschen, Produkten und Märkten und wissen, ob es sich lohnt, Zeit, Geld und Energie in die Verbesserung zu investieren. In der Regel magst du es nicht, neue Dinge zu beginnen, du nimmst lieber etwas Gutes, das jemand anderes angefangen hat, und verwandelst es in etwas Großartiges. Ein Talent, das verzweifelt in den meisten Unternehmen gebraucht wird.
  • (You are someone who knows what it takes to position a company or person for exit. That exit is usually merging with another company, acquiring other companies, or taking a company public. This is a rare skill-set and these people are typically not the starters.) Der Exiter (Sie sind jemand, der weiß, was es braucht, um ein Unternehmen oder eine Person für den Exit zu positionieren. Dieser Exit fusioniert normalerweise mit einem anderen Unternehmen, erwirbt andere Unternehmen oder nimmt ein Unternehmen öffentlich. Dies ist eine seltene Fähigkeit, und diese Leute sind typischerweise nicht die Vorspeisen.)

# 10 : Wurdest du jemals von einem Job gefeuert? Erzähl uns davon.

Das ist wahrscheinlich meine Lieblingsfrage - so sehr, dass ich dies jetzt den Leuten stelle, die ich interviewe. Es ist eine dieser Fragen, die den Menschen Unbehagen bereitet, aber das ist nicht die Absicht, sie zu stellen. Es geht vielmehr darum zu sehen, wie Sie auf eine herausfordernde Frage reagieren, und Sie erfahren mehr über einige Herausforderungen, die Sie in früheren Jobs erlebt haben, und wie Sie diese Herausforderungen kommunizieren.

Ich hatte einen Investor, der mir erzählte, dass er nur in CEOs investiert, die aus früheren Jobs entlassen wurden. Seine Begründung war, dass es ihm gezeigt hat, dass Sie höchstwahrscheinlich jemand waren, der den Status Quo und die zerzausten Federn herausforderte. Nun, ich bin sicher, das ist nicht der Fall für jeden, der gefeuert wurde, aber es erlaubt eine Unterhaltung über die Art von Angestellten, die Sie für andere waren, und einige mögliche Fehler, die Sie möglicherweise früher in Ihrer Karriere gemacht haben, sowie was Sie tun lernte aus diesen Erfahrungen.

Am Ende des Tages wollen Anleger in Führungspersönlichkeiten investieren, die Mover, Shaker, Creators sind und andere inspirieren können.

Ich würde gerne die atypischen Fragen hören, die Sie von Investoren gestellt wurden - bitte schreiben Sie sie in den Kommentaren!

Wussten Sie, dass dieser Artikel Teil unseres Bplans Pitch Guide ist? Alles, was Sie über die Erstellung Ihres Spielfelds wissen müssen, alles an einem Ort.