Nachdem das Ende des ersten Quartals in Sicht ist und die Wirtschaftsindikatoren weiterhin positiv aussehen, könnten die Unternehmen endlich bereit sein, die abgenutzte Technologie zu ersetzen. Unabhängig davon, ob Sie Ihr Business-Computing in die Cloud verschieben oder Ihre Computer, Server, Smartphones oder andere Geräte aufrüsten möchten, empfehle ich Ihnen, die folgenden Tipps zu beachten.

  • Verstehen Sie die technologischen Anforderungen Ihres Unternehmens. Sprechen Sie mit Ihren Mitarbeitern und entwickeln Sie eine Liste mit den Anforderungen, die Sie an Ihre Ausrüstung haben.
  • Erkundigen Sie sich bei allen Mitgliedern Ihres Teams und anderen Kollegen, um zu sehen, welche Art von Technologie sie verwenden .
  • Denken Sie daran, einen Berater einzustellen, der Sie kurzfristig berät, was am besten zu Ihrem Unternehmen passt.
  • Untersuchen Sie sorgfältig die Technologie, die Sie in Betracht ziehen. Investieren Sie einige Zeit, indem Sie Bewertungen von Analysten und professionellen Gutachtern wie CNET, PC Magazine, Small Business Computing, eWeek und Consumer Reports lesen.
  • Denken Sie daran, dass die günstigste Lösung möglicherweise nicht die beste Lösung ist. Wenn Sie planen, Ihre Technologie für drei Jahre oder länger zu behalten, stellen Sie sicher, dass Sie sich für die "beste Lösung" für Ihre Bedürfnisse entscheiden. Ermitteln Sie, was Ihre neue Ausrüstung in drei bis fünf Jahren wert sein wird.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie die voraussichtliche Lebensdauer der von Ihnen in Betracht gezogenen Ausrüstung verstehen. Dies hilft Ihnen nicht nur bei der Planung der Zukunft, sondern hilft Ihnen auch bei der Finanzierung der Ausrüstung.
  • Wählen Sie Ihren Gerätehersteller mit Bedacht. Vergleichen Sie Kosten und Garantien über mehrere Anbieter hinweg mit all dem einfachen Preisvergleich, der online verfügbar ist. Sie wollen nicht zu viel bezahlen, und auch nicht Ihr Finanzier.
  • Erwägen Sie, mehrere Elemente für den besten Finanzierungsvertrag zusammenzufassen.
  • Verstehen Sie die Vorteile von Section 179. Abschnitt 179 ermöglicht es Unternehmen, die Kosten für qualifizierende in Betrieb genommene Geschäftsgeräte im Jahr 2012 auf bis zu 125.000 US-Dollar abzuziehen. Wenn der Kongress nicht handelt, wird der Abzug im Jahr 2013 deutlich auf nur 25.000 Dollar sinken.
  • Untersuchen Sie sorgfältig Ihre Finanzierungsmöglichkeiten. Um mehr über Mobilienleasing und seine Vorteile zu erfahren, können Sie meinen Beitrag lesen "10 Leasing-Tipps, die jedes neue Geschäft und Start-up wissen sollte."