Es gibt eine Menge zu überlegen, wenn Sie verkaufen möchten. Vom reibungslosen Ablauf bis hin zur Suche nach potenziellen Käufern - die Vorbereitung Ihres Unternehmens erfordert viel Arbeit.

Dieser Prozess ist jedoch einfacher, wenn Ihr Unternehmen eine attraktive Option für potenzielle Käufer darstellt. Um herauszufinden, wie erfolgreich die Gründer in der Vergangenheit waren, haben wir eine Gruppe von 13 Unternehmern des Young Entrepreneur Council (YEC) gefragt, wie sie sich vorbereiten. Ihre Antworten sind unten.

Was kann ich jetzt tun, um mein Online-Geschäft für Kaufinteressenten attraktiver zu machen?

1. Verschärfen Sie Ihre Kennzahlen und Berichte

Bewerten Sie Ihre Messwerte und sehen Sie, wo Daten verloren gehen. Haben Sie ein umfassendes Bild davon, woher Ihre Leads kommen, wie der Conversion-Prozess und der Lifetime-Wert der verschiedenen Arten von Kunden? Genaue, leicht verständliche Daten machen Ihr Geschäft für Käufer viel attraktiver.

- Laura Röder, LKR Social Media

2. Dot Your I's und kreuzen Sie Ihre T's

Bei potenziellen Käufern ist es äußerst wichtig, tadellose finanzielle Aufzeichnungen zu führen. So viele Menschen vergessen dieses eine wichtige Detail, und es geht einen langen Weg in Ihrem ersten Eindruck zu diesen Menschen. Sie werden wissen, dass Sie jemand sind, der Geschäft bedeutet, und der kein Detail zu klein für die Langlebigkeit Ihres Unternehmens ist.
- Rob Fulton, Automatisierungshelden

3. Erstellen Sie ein Handbuch für alles

Bei der Entscheidung, ein Unternehmen zu kaufen, ist eines der wichtigsten Dinge, die Investoren gerne sehen, ein Unternehmen, das ohne den Gründer / CEO reibungslos funktionieren kann. Ich freue mich, sagen zu können, dass mein Team und ich dies erreicht haben, und das liegt vor allem daran, dass wir uns darauf konzentrieren, ein detailliertes Handbuch zu jedem einzelnen Verfahren und jeder Richtlinie zu haben, auf die jeder im Unternehmen verweisen kann.

- Mark Krassner, Knee Walker Central

4. Machen Sie das Geschäft nicht abhängig von Ihnen

Ja, Sie sind eindeutig der Schlüssel zum Geschäft und seinem Erfolg. Aber wenn Sie es an einen Käufer weitergeben, könnten sie es dann weiter betreiben? Werden Prozesse niedergeschrieben? Ist Berichterstattung vorhanden? Wenn Sie in der Lage sein möchten, sich vom Geschäft zu lösen, stellen Sie sicher, dass alles dafür eingerichtet ist.

- Brooke Bergman, Allied Business Network Inc.

5. Entwickle und teste tolle Landing Pages

Entwickeln, testen und optimieren Sie fortlaufend effektive Direct Landing Pages, mit denen Sie Ihr Publikum aufbauen, den Umsatz steigern und das Bewusstsein auf dem Markt und in den sozialen Medien fördern können.

- Parker Powers, Millionär Netzwerk

6. Steh auf

Eines der Dinge, die die Aufmerksamkeit der Käufer erregen, ist eine effektive PR. Bewerben Sie sich für so viele Auszeichnungen, wie Sie sich qualifizieren und feiern Sie jedes mit einer Pressemitteilung des Unternehmens. Käufer verwenden Listen wie die Inc. 500, Forbes Most Promising Companies Liste und Entrepreneur Magazine Hot 100 oder 500 als Akquisitions-Prospect-Listen. Je mehr PR, desto besser, wenn Sie Käufer gewinnen wollen.

- Kristopher Jones, Refer Lokal

7. Entwickeln und erstellen Sie Ihre E-Mail-Liste

Nordstrom kaufte 2011 die Flash-Verkaufsseite Hautelook für 270 Millionen US-Dollar. Warum? Weil Hautelook eine Mitglieder-E-Mail-Liste von 4 Millionen Menschen aufgebaut hat, die an massiv ermäßigten Verkaufsveranstaltungen interessiert waren. Auf der Grundlage des Kaufpreises sind das 67, 50 US-Dollar pro Mitglied. Aktionspunkt: Beginnen Sie mit dem Erstellen Ihrer E-Mail-Liste in einem erwerbbaren Asset.

- Brett Farmiloe, Digitale Marketinggesellschaft

8. Konzentrieren Sie sich

Je spezialisierter Ihr Unternehmen ist, desto wertvoller wird es für einen potenziellen Käufer. Wenn Ihre Kunden zum Beispiel alle Makler sind, wird es für eine Immobiliensoftware-Firma leichter, Sie zu erwerben, als wenn Ihre Kunden sehr breit sind. Wir hören von großen Gewinnen von sehr breiten Unternehmen, aber es gibt viele weitere Akquisitionen, die wegen Produktfokus stattfinden.

- Dave Nevogt, Hubstaff

9. Test, nicht angenommen

Manchmal scheint eine gute Idee überhaupt keine gute Idee zu sein. Verwenden Sie die verfügbaren Website-Messwerte und A / B-Test-Tools, um zu sehen, was auf Ihrer Website wirklich funktioniert und was nicht. Sie mögen den schönen "Parallax-Effekt", den Ihre Site bietet, vielleicht persönlich, aber Ihre Absprungrate könnte eine ganz andere Geschichte erzählen. Tweak und testen Sie ein Element nach dem anderen und wissen, was wirklich funktioniert. Hör auf zu raten.

- Juha Liikala, Stripped Bare Medien

10. Machen Sie den Kaufprozess einfach

Klare Handlungsaufforderungen und Rückerstattungen für den Fall, dass Ihre Kunden nicht zufrieden sind.

- Alfredo Atanacio, Uassist.ME

11. Sei nützlich

Einer aktuellen Studie von Google zufolge betrachtet der Durchschnittsverbraucher vor dem Kauf 10, 4 verschiedene Webquellen nach Informationen. Warum? Weil sie nach einer Antwort auf ihr Problem suchen - sie wollen sicherstellen, dass sie den besten Kauf für das beste Ergebnis machen. Um attraktiver zu werden, solltest du die Quelle dieser Informationen werden, denn wenn du es nicht tust, werden sie jemanden finden, der es will.

- Charles Gaudet, vorhersehbare Gewinne

12. Konzeptprüfung

Wenn Sie werben, hoffen Sie, dass Sie bereits auf den "richtigen Pool" von Interessenten abzielen. Eine schwierige Aufgabe besteht darin, die Art und Weise, wie Sie mit ihnen sprechen, mit verschiedenen Bildern und Botschaften zu variieren, bis Sie mehr Traktion bekommen. Diese Taktik, "Concept Testing" genannt, ist ein Standard-Marketing-Tool. Um eine erfolgreiche Kampagne zu führen, ist es oft erforderlich, Daten zu verstehen und intelligente Annahmen zu treffen.

- Mike Seiman, CPXi

13. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Produkt

Es ist wichtig, sich darauf zu konzentrieren, das bestmögliche Produkt zu bauen, und nicht auf den Verkauf Ihres Unternehmens. Setzen Sie Ihre Kunden in den Mittelpunkt, um ein Erlebnis zu schaffen, denn so werden sich die Menschen an Sie erinnern. Wenn Sie die bestmögliche Firma aufbauen, werden andere Notiz davon nehmen, ohne dass Sie die Geschichte erzählen müssen. Wenn Sie aus den Augen verlieren, was wichtig ist, wird der Premium-Wert Ihrer Marke nur noch sinken.

- George Bousis, Raise Marketplace Inc.